HUONKER, T. „Alle sind auseinander gerissen worden. Keines weiß, wo das andere ist.“: Ein jenisches „Niemandskind“ unter Vormundschaft des Seraphischen Liebeswerks Solothurn. Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, [S. l.], v. 25, n. 1-2, p. 248–275, 2014. DOI: 10.25365/oezg-2014-25-1-10. Disponível em: https://journals.univie.ac.at/index.php/oezg/article/view/3696. Acesso em: 19 juni. 2024.