Beitragseinreichung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde auch keiner anderen Zeitschrift vorgelegt (andernfalls ist eine Erklärung in "Kommentare für die Redaktion" beigefügt).
  • Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben in Richtlinien für Autor/innen.
  • Die Datei liegt im Format Microsoft Word, RTF oder WordPerfect vor.
  • Einem Aufsatz muss eine Übersetzung von Titel und Untertitel ins Englische, ein Abstract in englischer Sprache (1.000–1.300 Zeichen, inkl. Leerzeichen) sowie 3 bis 6 key words in Englisch beigefügt sein.
  • Der eingereichte Beitrag liegt in anonymisierter Version vor.
  • Die Auflösung von möglichen Abbildungen entspricht den Richtlinien des JGLR. Im Text befinden sich Bildmarken (Bildpositionen) sowie Bildbeschriftungen. (Abbildungen müssen im Laufe des Einreichungsprozesses als eigenes File hochgeladen werden.)
  • Der Autor/die Autorin ist alleinige/r InhaberIn aller Rechte am Beitrag und etwaiger darin
    enthaltener Abbildungen bzw. hat für Letztere die erforderlichen schriftlichen
    Abdruckgenehmigungen eingeholt.

Richtlinien für Autor/innen

Manuskripte durchlaufen ein Begutachtungsverfahren durch die Bandherausgeber*innen ergänzt durch ein double-blind peer review. Notwendige Voraussetzung zur Annahme eines Manuskripts ist die Einhaltung der Hinweise zur Textgestaltung (guidelines for authors) und die Verwendung der Word-Formatvorlage (oder einer daran angepassten Formatvorlage bei Verwendung eines anderen Textverarbeitungsprogramms).

Aufsätze zum Themenschwerpunkt

Länge: 80.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen und Fußnoten.

Artikel

Länge: 80.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen und Fußnoten.

Lektüren

Länge: 40.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen und Fußnoten.

Forum

Länge: 40.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen und Fußnoten.

Schutz personenbezogener Daten

Namen und E-Mail-Adressen, die auf den Webseiten der Zeitschrift eingegeben werden, werden ausschließlich zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Siehe Punkt 12 der Datenschutzerklärung der DLE Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien (PDF) – wird in Kürze bereitgestellt.