Abschied von der Parlamentsbibliothek und vom Parlamentsarchiv: Elisabeth Dietrich-Schulz trat mit 1. September 2020 in den Ruhestand

  • Elisabeth Dietrich-Schulz Österreichisches Parlament, Parlamentsbibliothek
  • Oliver Schönsleben Österreichisches Parlament, Pressedienst & Cross-Media-Redaktion
Schlagworte: Elisabeth Dietrich-Schulz, Parlamentsbibliothek, Parlamentsarchiv, Interview

Abstract

Elisabeth Dietrich-Schulz trat nach mehr als 40 Jahren im Bundesdienst, davon mehr als 30 Jahren Dienst in der Parlamentsdirektion ihren Ruhestand an. In dem vorliegenden Interview erzählt die langjährige Direktorin der Parlamentsbibliothek über den Wandel von Frauenkarrieren im Hohen Haus, ihren Lieblingsort im Parlament und ihre Ausdauer, mit der sie so manches Ziel erreichen konnte.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2020-12-20
Zitationsvorschlag
Dietrich-Schulz, E. und Schönsleben, O. (2020) „Abschied von der Parlamentsbibliothek und vom Parlamentsarchiv: Elisabeth Dietrich-Schulz trat mit 1. September 2020 in den Ruhestand“, Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 73(3-4), S. 561-566. doi: 10.31263/voebm.v73i3-4.4329.