Kooperativer Bericht vom 7. Deutschen Bibliothekskongress: „Bibliotheken verändern“ (Leipzig, 18.–21. März 2019)

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.31263/voebm.v72i1.2286

Schlagworte:

7. Deutscher Bibliothekskongress, 108. Deutscher Bibliothekartag, Leipzig 2019, kooperativer Bericht

Abstract

Der 7. Deutsche Bibliothekskongress hat von 18. bis 21. März 2019 in Leipzig stattgefunden. Das Motto der Konferenz, an der über 4.000 Personen (darunter 95 aus Österreich) teilgenommen haben, lautete „Bibliotheken verändern“. Im vorliegenden kooperativen Bericht werden folgende Themen behandelt: Förderprogramm Fachinformationsdienste für die Wissenschaft, Langzeitarchivierung, Repositorien, Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement, Open Access, NS-Provenienzforschung, Qualitätsmanagement und Barrierefreiheit.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Veröffentlicht

2019-05-17

Zitationsvorschlag

Aigner, S., Andrae, M., Bauer, B., Blumesberger, S., Kaiser, O. und Stumpf, M. (2019) „Kooperativer Bericht vom 7. Deutschen Bibliothekskongress: ‚Bibliotheken verändern‘ (Leipzig, 18.–21. März 2019)“, Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 72(1), S. 184–213. doi: 10.31263/voebm.v72i1.2286.

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>