„Ich hantle mich oft von einer Information zur nächsten“. Open Data – Open Science – offen für alle oder gibt es doch noch Barrieren?

Ein Interview mit Barbara Levc

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.31263/voebm.v72i2.2835

Schlagworte:

Open Science, Open Data, Barrierefreiheit, Interview

Abstract

Open Science und Open Data, sowie Fair-Data sind Schlagworte, die aus dem Wissenschaftsdiskurs kaum mehr wegzudenken sind. Wenig bis gar nicht beachtet wird jedoch, dass offene Daten oft nicht wirklich für alle potentiellen User offen sind. Personen mit unterschiedlichen Einschränkungen haben teilweise keinen Zugang zu Informationen. Diese Tatsache ist oft nicht bewusst. Viel zu selten werden betroffene Personen in die Überlegungen miteinbezogen. Frau Mag.a Levc, selbst blind, am Zentrum Integriert Studieren an der Universität Graz tätig, hat freundlicherweise Auskunft über ihren Umgang mit Informationen gegeben.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Veröffentlicht

2019-08-23

Zitationsvorschlag

Blumesberger, S. und Levc, B. (2019) „‚Ich hantle mich oft von einer Information zur nächsten‘. Open Data – Open Science – offen für alle oder gibt es doch noch Barrieren? Ein Interview mit Barbara Levc“, Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 72(2), S. 505–515. doi: 10.31263/voebm.v72i2.2835.

Ausgabe

Rubrik

Schwerpunktthema