Aktuelle Ausgabe

Bd. 5 (2021): zisch: zeitschrift für interdisziplinäre schreibforschung
					Ansehen Bd. 5 (2021): zisch: zeitschrift für interdisziplinäre schreibforschung

Die Erforschung des Schreibens wird im zweiten Band der Reihe “Schreibwissenschaft” der österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftliches Schreiben (Huemer et al. 2020) als vielseitiges Forschungsfeld vorgestellt, was sich auch in dieser Ausgabe bestätigt.

Die Kooperation mit der österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliches Schreiben (GewissS) ermöglicht es seit Ausgabe 4 (2021), im Rahmen der Rubrik “Interdisziplinäre Schreibwissenschaft” Forschungsarbeiten jenseits des Erweiterungscurriculums “Akademische Schreibkompetenz entwickeln, vermitteln und beforschen - Ausbildung von SchreibmentorInnen” zu veröffentlichen.
Schreibmentor*innen werden im Rahmen des Erweiterungscurriculums „Akademische Schreibkompetenz entwickeln, vermitteln und beforschen – Ausbildung von SchreibmentorInnen“ in der Kooperation von SPL 10 und Center for Teaching and Learning (CTL) ausgebildet, die neben ihrer supervierten Praxis auch kleine Schreibforschungsprojekte durchführen. Diese präsentieren sie einmal im Semester im Rahmen einer Studierendenkonferenz. Daran anschließend publizieren sie ihre Projekte - wie auch in den bisherigen Ausgaben - in der Rubrik „Junge Schreibwissenschaft“

Veröffentlicht: 2021-11-16

Komplette Ausgabe

Alle Ausgaben anzeigen