Willkommen in Deutschland!

Eine Analyse der logo!–Berichterstattung über Geflüchtete im Zeitraum 2015–2017

  • Christian Toth
  • Olga Rollmann
Schlagworte: geflüchtete, flüchtlinge, kindernachrichten, logo!, medienpädagogik, framing

Abstract

In der vorliegenden Analyse wurden die Beiträge der gesamten Rubrik 'Flucht nach Europa' der Mediathek des Kindernachrichtensenders logo! interpretativ untersucht. Für die Analyse waren die Form und Gestaltung der Berichterstattung sowie das inhaltliche und formale 'framing' und damit verbundene (un-)intendierte meinungsbildende Prozesse besonders interessant. Die Analyse zeigte, dass insgesamt positiv über Geflüchtete berichtet wird und die Art der Berichterstattung und die inhaltliche und visuelle Aufarbeitung der Themen Kindern eine deutsche Willkommenskultur für Geflüchtete suggerieren. Diese Ergebnisse werden vor dem Hintergrund der Darstellung Geflüchteter in 'Erwachsenennachrichtenformaten', der Funktion und Wirkungsweise von Framingeffekten sowie der Ansprüche und Qualitätskriterien von Kindernachrichtensendungen diskutiert.
Veröffentlicht
2017-09-22
Zitationsvorschlag
Toth, C., & Rollmann, O. (2017). Willkommen in Deutschland!. Medienimpulse, 55(3). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi1097