Rezension: Sein oder Schein. Die Österreich-Idee von Maria Theresia bis zum Anschluss von Gerald Stieg.

  • Valerie Strunz

Abstract

Valerie Strunz beschäftigt sich in dieser Rezension mit Gerald Stiegs Essay zur österreichischen Identität. Es werden hier sowohl die historischen, kulturellen sowie symbolischen Hintergründe und Entwicklungen als auch das Spannungsverhältnis von Konstruktion und Wirklichkeit bei der österreichischen Identitätsbildung beleuchtet.

Literaturhinweise

Verlag: Böhlau-Verlag
Erscheinungsort: Wien, Köln, Weimar
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-205-20289-9
Veröffentlicht
2020-03-21
Zitationsvorschlag
Strunz, V. (2020). Rezension: Sein oder Schein. Die Österreich-Idee von Maria Theresia bis zum Anschluss von Gerald Stieg. Medienimpulse, 58(1), 6 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-01-20-3