Rezension: Handbuch Bildungstechnologie. Konzeption und Einsatz digitaler Lernumgebungen von Helmut Niegemann, Armin Weinberger (Hg.)

  • Jan Theurl Freier Autor

Abstract

Das Handbuch Bildungstechnologie stellt den Versuch dar, den aktuellen Stand der deutschsprachigen Debatte zur bildungstechnologischen Forschung abzubilden und damit an den internationalen wissenschaftlichen Diskurs zur Educational oder Instructional Technology anzuknüpfen. Dafür werden auf etwas mehr als 700 Seiten und in insgesamt 37 Kapiteln verschiedene Aspekte und Sichtweisen auf das Forschungsfeld zusammengeführt. Es gelingt den Herausgebern und Autoren/Autorinnen dabei, vielseitige Einblicke in das Themenfeld zu geben und gleichzeitig einen relativ niederschwelligen Einstieg für Forscher und Forscherinnen sowie pädagogische Praktikerinnen und Praktiker bereitzustellen. Jan Theurl gibt in der vorliegenden Rezension einen Überblick über das inhaltliche Spektrum des Handbuchs und wirft einen kurzen Blick auf ausgewählte Aspekte der Publikation.

Literaturhinweise

Verlag: Springer Verlag
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2020
ISBN: 978-3-662-54367-2
Veröffentlicht
2020-12-21
Zitationsvorschlag
Theurl, J. (2020). Rezension: Handbuch Bildungstechnologie. Konzeption und Einsatz digitaler Lernumgebungen von Helmut Niegemann, Armin Weinberger (Hg.). Medienimpulse, 58(4), 8 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-04-20-07
Rubrik
Pädagogisches Material