Medienbildung in der Ausbildung – Gibt's das?

Warum der Umgang mit Medien bei Pflichtschulkinder und deren Pädagoginnen auch in der Pädagoginnenbildung stärker erwähnt werden sollte

  • Bernhard Lahner
Schlagworte: lehrerinnenbildung, ects

Abstract

Der folgende Beitrag gibt einen knappen Einblick in den Ist-Zustand der Pädagogischen Hochschule für Studierende des Lehramts für allgemeine Sonderschulen im Hinblick auf medienpädagogische Ausbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Dabei wird der zeitliche Umfang über die Maßeinheit des European Credit Transfer and Accumulation Systems (ECTS) analysiert, mit dem vorrangig der zeitliche Aufwand für Ausbildungseinheiten definiert wird, wobei in der Folge die inhaltliche Umsetzung genauer betrachtet wird. Abschließend werden zwei konkrete medienpädagogische Erfahrungen in der konkreten Unterrichtspraxis thematisiert.  
Veröffentlicht
2014-04-24
Zitationsvorschlag
Lahner, B. (2014). Medienbildung in der Ausbildung – Gibt’s das?. Medienimpulse, 50(3). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi443