Staatsschutzgesetz: Unkontrollierte Kontrolle und mangelnde Verhältnismäßigkeit

Wer nichts zu verbergen hat, muss trotzdem einiges befürchten

  • Herbert Gnauer
Schlagworte: politik, datenschutz, verfassungsschutz, staatsschutz, gesetzgebung, bürgerrechte, bürgerfreiheiten, anti-terror gesetzgebung, überwachung
Veröffentlicht
2015-12-22
Zitationsvorschlag
Gnauer, H. (2015). Staatsschutzgesetz: Unkontrollierte Kontrolle und mangelnde Verhältnismäßigkeit. Medienimpulse, 53(4). https://doi.org/10.21243/mi-04-15-15