Rezension: Wie Stories zu History werden. Zur Authentizität von Zeitgeschichte im Spielfilm von Björn Bergold

  • Michael Burger

Abstract

Björn Bergold geht am Beispiel des Fernsehzweiteilers „Der Turm“, der das Ende der DDR thematisiert, in seiner empirischen Studie der Frage nach, wie und anhand welcher Aspekte fiktionale zeithistorische Spielfilme als eine authentische Darstellung von Geschichte rezipiert werden. 

Literaturhinweise

Verlag: transcript

Erscheinungsort: Bielefeld

Erscheinungsjahr: 2019

ISBN: 978-3-8376-4935-2

Veröffentlicht
2020-06-21
Zitationsvorschlag
Burger, M. (2020). Rezension: Wie Stories zu History werden. Zur Authentizität von Zeitgeschichte im Spielfilm von Björn Bergold. Medienimpulse, 58(02), 6 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-02-20-02