Kampf gegen weiße Wölfe. Medienpolitik à la Metternich

  • Anton Tantner
Schlagworte: Medienpolitik, Geschichte, Habsburgermonarchie

Abstract

In ihrem Kampf gegen die napoleonische Armee war die habsburgische Regierung um 1800 mit einer Vielzahl an Gerüchten konfrontiert, die zum Teil als ehrenrührig, zum Teil als staatsgefährdend betrachtet wurden. Zur Abwehr dieser Fake News wurden nicht nur repressive Maßnahmen ergriffen, Macht wurde auch produktiv und es wurden öffentlich unterstützte Zeitungen und Zeitschriften gegründet, deren Aufgabe es war, die Gerüchte zu berichtigen und den „Exzess der Wörter“ (Rancière) zu bändigen.

Literaturhinweise

Ahne, Petra (2016): Wölfe. Ein Portrait. Berlin: Matthes und Seitz, 2. Aufl.
Ankündigung einer neuen Zeitschrift (1808), in: Neue Annalen der Literatur des österreichischen Kaiserthumes, Intelligenzblatt, April 1808, 176–179.
Aspalter, Christian/Tantner, Anton (2006): Ironieverlust und verleugnete Rezeption: Kontroversen um Romantik in Wiener Zeitschriften (gemeinsam mit Christian Aspalter), in: Aspalter, Christian u. a. (Hg.): Paradoxien der Romantik. Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft in Wien im frühen 19. Jahrhundert, Wien: Wiener Universitätsverlag, 47–120, http://phaidra.univie.ac.at/o:105522 (letzter Zugriff: 13.09.2019).
Bachleitner, Norbert (2017): Die literarische Zensur in Österreich von 1751 bis 1848, Wien u.a.: Böhlau.
Baxa, Jakob (Hg.) (1966): Adam Müllers Lebenszeugnisse. 2 Bände, München/Paderborn/Wien: Schöningh.
Benjamin, Walter (1991): Über den Begriff der Geschichte, in: Ders.: Abhandlungen. (=Gesammelte Schriften Bd.I) Frankfurt am Main: Suhrkamp stw 931, 691–704.
Brentano, Clemens (1809/1998): Brief an Achim von Arnim, Stallwang und Landshut März–Mai 1809, in: Arnim, Achim von/Ders.: Freundschaftsbriefe, Bd.2: 1807 bis 1829, Hg. von Hartwig Schultz, Frankfurt am Main, 571–580.
Eichler, Herbert (1926): Zur Vorgeschichte des „Österreichischen Beobachters“, in: Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft 28, 170–181.
Foucault, Michel (1991): Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses, Frankfurt am Main: Suhrkamp stw 184, 9. Aufl.
Hammer, Helmut (1936): Österreichs Propaganda zum Feldzug 1809, München: Zeitungswissenschaftliche Vereinigung.
J-s. (1808): Bemerkungen über Zeitungsartikel des Auslandes und Tagesgerüchte in Wien, in: Vaterländische Blätter für den österreichischen Kaiserstaat, 20./23. Dezember 1808, Nr. 65/66, 457 f.
Kapferer, Jean-Noël (1996): Gerüchte. Das älteste Massenmedium der Welt, Leipzig: Kiepenheuer.
Karmasin, Matthias/Oggolder, Christian (Hg.) (2016): Österreichische Mediengeschichte Bd.1: Von den frühen Drucken zur Ausdifferenzierung des Mediensystems (1500 bis 1918), Wiesbaden: Springer.
Kleist, Heinrich von (1809/2001): Brief an Friedrich Schlegel, Prag 13. Juni 1809, in: Ders: Sämtliche Werke und Briefe, Hg. von Helmut Sembdner, München 9. Aufl.
Meynert, Hermann (1872): Kaiser Franz I. Zur Geschichte seiner Regierung und seiner Zeit, Wien: Hölder.
Moriceau, Jean-Marc (2013 ff): Homme et Loup. 2000 ans d’histoire, http://www.unicaen.fr/homme_et_loup/cas_loups_paris.php (letzter Zugriff: 13.09.2019).
Rancière, Jacques (1994): Die Namen der Geschichte. Versuch einer Poetik des Wissens, Frankfurt am Main: Fischer.
Rheinheimer, Martin (1994): Wolf und Werwolfglaube. Die Ausrottung der Wölfe in Schleswig-Holstein, in: Historische Anthropologie 2, 399–422.
Rumpler, Helmut (1997): Eine Chance für Mitteleuropa. Bürgerliche Emanzipation und Staatsverfall in der Habsburgermonarchie (=Österreichische Geschichte 1804–1914), Wien: Ueberreuter.
Sartori, Franz (1810): Übersicht über die literarische Thätigkeit in Oesterreich während der Jahre 1808 und 1809, in: Vaterländische Blätter, 23. November 1810/29. November 1810, Nr. 58/59, 413.
Scheutz, Martin (2001): Bettler – Werwolf – Galeerensträfling. Die Lungauer Werwölfe des Jahres 1717/18 und ihr Prozess, in: Salzburg Archiv 27, 221–268.
Schlegel, Friedrich (1807/1995): Zur Oesterreichischen Geschichte I. 1807, in: Ders.: Fragmente zur Geschichte und Politik. Erster Teil. (=Kritische Friedrich-Schlegel-Ausgabe; 20). Hrsg. von Ernst Behler. Paderborn u. a.: Schöningh/Thomas.
Siemann, Wolfram (2016): Metternich. Stratege und Visionär. Eine Biografie, München: C. H. Beck.
VB (1808 – 1820): Vaterländische Blätter für den österreichischen Kaiserstaat, ab 1815: „Erneuerte Vaterländische Blätter für den österreichischen Kaiserstaat“. Wien: Anton Strauß 1808, 1811–1820, Degen: 1809–1810, online unter: http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=vlb (letzter Zugriff: 13.09.2019).
Wagner, Karl (1915): Die Wiener Zeitungen und Zeitschriften der Jahre 1808 und 1809, in: Archiv für Österreichische Geschichte 104, 197–401.
Weiss, Hermann F. (1984): Funde und Studien zu Heinrich von Kleist, Tübingen: Niemeyer.
Werkstattgeschichte (1996): 5, Nr. 15 Themenheft „Politik des Gerüchts“.
Wurm, Alfred (1947): Die amtliche Pressepolitik während der napoleonischen Besetzung Wiens 1805/09 (An Hand der k. k. privilegierten Wiener Zeitung), Wien: Dissertation an der Universität Wien.
Veröffentlicht
2019-09-17
Zitationsvorschlag
Tantner, A. (2019). Kampf gegen weiße Wölfe. Medienpolitik à la Metternich. Medienimpulse, 57(3). https://doi.org/10.21243/mi-03-19-07

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in