Kalifen und Assassinen. Ägypten und der vordere Orient zur Zeit der ersten Kreuzzüge 1074–1171

von Heinz Halm

  • Paul Winkler
Schlagworte: orient, assassinen, geschichte, eurozentrismus

Abstract

In das bunte Mosaik eines pluralistischen Orients entführt Heinz Halm auf Grundlage zahlreicher Originaldokumente. Das tradierte Bild eines religiös-politisch homogenen Orients zur Zeit der ersten Kreuzzüge wird korrigiert und machtspezifische hotspots, politisch-religiöse big-player , als auch Lokalherrscher charakterisiert. Von Eurozentrismus befreit, kreiert der Autor mit der rechten Balance zwischen Geschichten und Geschichte eine lebendig wirkende Atmosphäre, die gegenwärtigen religiösen Konflikten, Terror und westlichen Eingriffen zum Spiegel wird.
Veröffentlicht
2014-09-21
Zitationsvorschlag
Winkler, P. (2014). Kalifen und Assassinen. Ägypten und der vordere Orient zur Zeit der ersten Kreuzzüge 1074–1171. Medienimpulse, 52(3). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi719

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in