Editorial 04/2022: Medienpädagogische Entwürfe der Gegenwart: Normativität, Verantwortung, Gerechtigkeit

Autor/innen

  • Alessandro Barberi Universität Wien / OVGU Magdeburg
  • Nina Grünberger Technische Universität Darmstadt
  • Thomas Ballhausen Universität Mozarteum Salzburg
  • Caroline Grabensteiner Pädagogische Hochschule Wien

DOI:

https://doi.org/10.21243/mi-04-22-22

Abstract

Editorial 04/2022

Literaturhinweise

Beck, Valentin (2018): Was ist globale Verantwortung? Sieben Fehldeutungen, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 4(40), 29–38.

Brüggen, Niels (2015): Gedanken zur Neuausrichtung der Medienkompetenzförderung angesichts Big Data, in: Gapski, Harald (Hg.): Big Data und Medienbildung. Zwischen Kontrollverlust, Selbstverteidigung und Souveränität in der digitalen Welt, München: kopaed, 51–62.

Chun, Wendy H. K. (2021): Discriminating Data: Correlation, Neighborhoods, and the New Politics of Recognition, Cambridge (Massachusetts): The MIT Press.

Crawford, Kate (2021): Atlas of AI. Power, Politics, and the Planetary Costs of Artificial Intelligence, New Haven (Connecticut): Yale University Press.

Friedrichsen, Mike/Bisa, Peter-J. (2016): Digitale Souveränität: Vertrauen in der Netzwerkgesellschaft, Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Grünberger, Nina (2020): Klimaschutz und Digitalisierung als medienpädagogische Verantwortung?, in: Trültzsch-Wijnen, Christine/Brandhofer, Gerhard (Hg.): Bildung und Digitalisierung: Auf der Suche nach Kompetenzen und Performanzen, Baden-Baden: Nomos, 181–194, online unter: https://doi.org/10.5771/9783748906247-181 (letzter Zugriff: 25.09.2022).

Herzog, Lisa (2019): Die strukturelle Perspektive auf globale Gerechtigkeit und die Verantwortung epistemischer Gemeinschaften, in: Nida-Rümelin, Julian/von Daniels, Detlev/Wloka, Nicole (Hg.): Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung, Berlin: De Gruyter: 369–382, online unter: https://doi.org/10.1515/9783110615876-022 (letzter Zugriff: 25.09.2022).

Klafki, Wolfgang (2007): Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik, Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik, Weinheim: Beltz.

Koller, Hans-Christoph (2016): Ist jede Transformation als Bildungsprozess zu begreifen? Zur Frage der Normativität des Konzepts transformatorischer Bildungsprozesse, in: Verständig, Dan/Holze, Jens/Biermann, Ralf (Hg.): Von der Bildung zur Medienbildung. Festschrift für Winfried Marotzki, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 149–160.

Niesyto, Horst (2017): Medienpädagogik und digitaler Kapitalismus. Für die Stärkung einer gesellschafts- und medienkritischen Perspektive, in: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, Heft 27: Tagungsband: Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung, online unter: https://doi.org/10.21240/mpaed/27/2017.01.13.X (letzter Zugriff: 25.09.2022).

Herlo, Bianca/Irrgang, Daniel/Joost, Gesche/Unteidig, Andreas (2021) (Hg.): Practicing Sovereignty: Digital Involvement in Times of Crises, Bielefeld: transcript.

Swertz, Christian (2021): Bildung, Verantwortung und digitale Daten, in: MEDIENIMPULSE, 59(3), online unter: https://doi.org/10.21243/mi-03-21-12 (letzter Zugriff: 25.09.2022).

Taffel, Sy (2021): Data and oil: Metaphor, materiality and metabolic rifts, in: New Media & Society, online unter: https://doi.org/10.1177/14614448211017887 (letzter Zugriff: 25.09.2022).

Wimmer, Michael (2006): Dekonstruktion und Erziehung. Studien zum Paradoxieproblem in der Pädagogik (Bd. 6), Bielefeld: transcript.

Downloads

Veröffentlicht

2022-12-21

Zitationsvorschlag

Barberi, A., Grünberger, N., Ballhausen, T., & Grabensteiner, C. (2022). Editorial 04/2022: Medienpädagogische Entwürfe der Gegenwart: Normativität, Verantwortung, Gerechtigkeit. Medienimpulse, 60(4), 26 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-04-22-22

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

<< < 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>