Medienbildung und Teilhabegerechtigkeit

Ein netzpolitischer Diskussionsbeitrag

  • Andreas Büsch
Schlagworte: digitalisierung, netzpolitik, medienbildung, solidarität, subsidiarität, gemeinwohl

Abstract

Im Herbst 2016 veröffentlichte die Publizistische Kommission der Deutschen Bischofskonferenz in der Reihe "Arbeitshilfen" ein netzpolitisches Papier, dass einige Phänomene der Digitalisierung herausgreift und dazu aus Sicht der katholischen Soziallehre Stellung nimmt. Der vorliegende Beitrag zeichnet die Genese des Papiers sowie die zentralen Aussagen nach.
Veröffentlicht
2017-03-20
Zitationsvorschlag
Büsch, A. (2017). Medienbildung und Teilhabegerechtigkeit. Medienimpulse, 55(1). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi1058