KidSmart - Medienkompetent zum Schulübergang

Konzeption und erste Ergebnisse eines Interventions- und Forschungsprojekts zum Abbau von Bildungsbenachteiligung in der frühen Bildung

  • Anita Müller
  • Gudrun Marci-Boehncke
  • Matthias Rath
Schlagworte: medien, medienbildung, medienerziehung, medienforschung, medienprojekt, medienkompetenz, frühe bildung, soziale benachteiligung, bildungsbenachteiligung, kinder, familie, kita

Abstract

In Deutschland zeichnet sich bereits vor Schuleintritt im Bereich der literarischen und medialen Sozialisation eine Bildungsbenachteiligung ab. Vor allem Kinder aus bildungsfernen Milieus und mit Migrationshintergrund sind hiervon betroffen (vgl. Becker/Lauterbach 2004; Diefenbach 2007; Rabe-Kleberg 2010). An dieser Einsicht knüpft das Forschungs- und Interventionsprojekt  KidSmart – Medienkompetent zum Schulübergang an. Medienpädagogische Arbeit steht hier im Kontext der Vorbereitung auf den Schulübergang. Durch kreative Medienarbeit soll ein Gegengewicht zur eher passiven Mediennutzung  geschaffen werden. Ziel ist es Bildungsunterschiede von Kindern bereits vor Schulbeginn auszugleichen.
Veröffentlicht
2012-03-26