Vorsprung durch (digitale) Technik?

Untersuchung der Potenziale digitaler Portfolios in Kindertageseinrichtungen

  • Lars Burghardt
  • Daniel Knauf
Schlagworte: beobachtung, dokumentation, portfolio, kindertageseinrichtung, studie, app

Abstract

Beobachtung und Dokumentation von kindlichen Verhaltensweisen und kindlicher Entwicklung bilden innerhalb institutioneller Betreuungssettings eine Kernaufgabe von frühpädagogischen Fachkräften. Die Bildungs- und Entwicklungsverläufe der Kinder werden häufig mit der Dokumentationsform Portfolio festgehalten und bilden eine Gesprächs- sowie Reflexionsgrundlage für Fachkräfte und Eltern. Der Prozess der Portfolioerstellung erweist sich in der Praxis jedoch oft als vielschrittig und zeitaufwendig. Verschlankungen dieses Prozesses werden sich von digitalen Portfolios erhofft, welche mittels Apps für Tablet-PCs erstellt werden können. Der vorliegende Beitrag greift auf eine Fragebogenerhebung zurück und liefert erste empirische Ergebnisse zu den Potenzialen des digitalen Beobachtens und Dokumentierens in Kindertagesstätten. Deutliche Vorteile gegenüber der klassischen Portfolioarbeit liegen in der schnellen Erstellung von Portfoliobeiträgen und in vielfältigeren Nutzungsmöglichkeiten.
Veröffentlicht
2017-12-17
Zitationsvorschlag
Burghardt, L., & Knauf, D. (2017). Vorsprung durch (digitale) Technik? . Medienimpulse, 55(4). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi1136