Königsweg und Straßengraben: Welche Grenzen hat das Konzept der ‚Aktiven Medienarbeit‘?

  • Claus Wilcke Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Schlagworte: Aktive Medienarbeit, Curriculum, Pädagogik

Abstract

Das Konzept der "Aktiven Medienarbeit" trägt schon seit Jahrzehnten das Label eines "Königsweges", also der idealen Form, um Medienkompetenz in pädagogischen Settings zu erreichen. Vergleicht man aber die Profile zweier typischer Medienaktivitäten von Heranwachsenden im pädagogischen Umfeld dann zeigt sich, dass bei diesem "Königsweg" auf einer curricularen Ebene der theoretische Unterbau zur Verknüpfung von Einzelprojekten fehlt. Vorgeschlagen wird, darüber eine Fachdiskussion zu starten.

Veröffentlicht
2020-12-18
Zitationsvorschlag
Wilcke, C. (2020). Königsweg und Straßengraben: Welche Grenzen hat das Konzept der ‚Aktiven Medienarbeit‘?. Medienimpulse, 58(4), 33 Seiten. https://doi.org/10.21243/mi-04-20-12