Okto

Ein zukunftsträchtiges Modell medialer Partizipation

  • Georg Lindner
Schlagworte: okto, partizipation, medien, community-media, dritter sektor

Abstract

Als kleiner Sender mit großen Ideen ging Okto am 28. November 2005 um 20 Uhr on air. Seither haben an die 350 verschiedene Gruppierungen unterschiedlichster Zusammensetzung, was Alter, Herkunft, Interessen und Vorstellungen betrifft, mit der Produktion eigener Sendereihen am Zustandekommen des vielfältigen, spannenden und immer professioneller hergestellten Programm des Sender mitgewirkt. Diese Erfolgsgeschichte macht es deutlich: Partizipation ist aus der medialen Gegenwart nicht mehr wegzudenken und stellt, das zeigen die Bemühungen vieler – auch kommerziell orientierter Anbieter – eine der größten und spannendsten Herausforderungen für die Medienproduktion der Zukunft dar.
Veröffentlicht
2014-03-20
Zitationsvorschlag
Lindner, G. (2014). Okto. Medienimpulse, 52(1). https://doi.org/10.21243/mi-01-14-09

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in