Privatheit – Privatsphäre: Normative Konzepte im Wandel

  • Sascha Trültzsch-Wijnen
  • Daniela Pscheida
Schlagworte: normativität, social network sites, privatsphäre

Abstract

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Social Networks Sites wie Facebook ist von Exhibitionismus und einer Kultur der Freizügigkeit die Rede. Aber geben die NutzerInnen wirklich ihre Privatsphäre auf? Ist das öffentliche Ausbreiten privater Lebensbereiche wirklich originär neu? Welche medienhistorischen und sozialphilosophischen Traditionen finden sich? Dieser Artikel untersucht (historisch) normative Konzepte der Privatheit.
Veröffentlicht
2014-04-24
Zitationsvorschlag
Trültzsch-Wijnen, S., & Pscheida, D. (2014). Privatheit – Privatsphäre: Normative Konzepte im Wandel . Medienimpulse, 51(1). https://doi.org/10.21243/mi-01-13-04