Hypertexte im Deutschunterricht.

Ein Beitrag zur digitalen Grundbildung

  • Christian Zolles
  • Thomas Hübel
Schlagworte: Hypertext, Handreichung, Unterrichtsmaterial, Unterrichtspraxis, Praxis

Abstract

Thomas Hübel und Christian Zolles haben sich die Mühe gemacht, das Thema Hypertext eingehend zu untersuchen und so aufzubereiten, dass sie mit diesem Beitrag eine breit aufgestellte medienpädagogische Handreichung zum Thema präsentieren können, die nur darauf wartet, in der konkreten Unterrichtspraxis angewendet zu werden. Dabei werden Unterrichtsinputs genauso präsentiert wie thematische Informationen, Übungen und (weitere) Literaturangaben, die alle dazu gemacht sind, das Thema für Lehrende und Lernende gleichermaßen attraktiv zu gestalten. Auch einige Visualisierungen wurden bereits eingebaut und können daher gleich heruntergeladen werden …

Literaturhinweise

Alexander, Bryan (2017): The New Digital Storytelling: Creating Narratives with New Media, Revised and updated edition, Santa Barbara, California: Praeger.

Böck, Margit/Fenkart, Gabriele (Hg.) (2013): Literale Praxis von Jugendlichen = ide. Informationen zur Deutschdidaktik 35 (1/2013).

Bolter, Jay David (2001): Writing Space. Computers, Hypertext, and the Remediation of Print, London: Routledge.

Bundesgesetzblatt (2018): Verordnung Digitale Grundbildung (19. April 2018), online unter: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/

BgblAuth/BGBLA_2018_II_71/BGBLA_2018_II_71.html (letzter Zugriff 01.12.2019).

Esterl, Ursula/Struger, Jürgen (Hg.) (2009): Internet = die. Informationen zur Deutschdidaktik 33 (2/2009).

Joyce, Michael (1995): Of Two Minds: Hypertext Pedagogy and Poetics, Ann Arbor, Mich.: University of Michigan Press.

Knopf, Julia/Abraham, Ulf (Hg.) (2016): Deutsch digital. 2 Bde (Deutschdidaktik für die Primarstufe 3 u. 4), Baltmannsweiler: Schneider.

Kocher, Ursula (2011): Erzählen an den Textgrenzen, in: Schöll, Julia/Bohley, Johanna (Hg.): Das erste Jahrzehnt. Narrative und Poetiken des 21. Jahrhunderts, Würzburg: Königshausen & Neumann, 117–127.

Kuhlen, Rainer (1991): Hypertext. Ein nicht-lineares Medium zwischen Buch und Wissensbank, Berlin [u.a.]: Springer.

Leibniz-Institut für Wissensmedien (2016): Hypertext. Zuletzt geändert am 03.02.2016. https://www.e-teaching.org/didaktik/

gestaltung/hypertext2/index_html (letzter Zugriff 04.12.2019).

Leubner, Martin/Saupe, Anja (2006): Erzählungen in Literatur und Medien und ihre Didaktik, Baltmannsweiler: Schneider.

Mecke, Jochen (Hg.) (2011): Medien der Literatur. Vom Almanach zur Hyperfiction. Stationen einer Mediengeschichte der Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bielefeld: transcript.

Müller, Ralph (2017): Hypertext, in: Martínez, Matías (Hg.): Erzählen. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart: Metzler, 66–70.

Okopenko, Andreas (1970): Lexikon einer sentimentalen Reise zum Exporteurtreffen in Druden, Salzburg: Residenz.

Okopenko, Andreas/Libraries of the Mind (1998): ELEX. Der Elektronische Lexikonroman einer sentimentalen Reise zum Exporteurtreffen in Druden, CD-ROM, Wien: Mediendesign.

Perschak, Katharina/Hudelist, Andreas/Böck, Margit (Hg.) (2016): New Literacies im Deutschunterricht = die. Informationen zur Deutschdidaktik 40 (4/2016).

Simanowski, Roberto (2002): Interfictions. Vom Schreiben im Netz, Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Staiger, Michael (2007): Medienbegriffe, Mediendiskurse, Medienkonzepte. Bausteine einer Deutschdidaktik als Medienkulturdidaktik, Baltmannsweiler: Schneider.

Swertz, Christian (2018): Digitale Grundbildung im Pilotversuch. Beobachtungen einer entstehenden Praxis, in: Medienimpulse 3/2018, online unter: https://medienimpulse.at/articles/

view/1279/ (letzter Zugriff: 01.12.2019).

Wampfler, Philippe (2017): Digitaler Deutschunterricht. Neue Medien produktiv einsetzen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Wirth, Uwe (2005): Hypertext, in: Roesler, Alexander/Stiegler, Bernd (Hg.): Grundbegriffe der Medientheorie, München: Fink, 86–94.

Veröffentlicht
2019-12-17
Zitationsvorschlag
Zolles, C., & Hübel, T. (2019). Hypertexte im Deutschunterricht. Medienimpulse, 57(4). https://doi.org/10.21243/mi-04-19-15